9. Mai 2016 Eva Fichtinger

Studieren neben Job und Familie

Raphaela Reinfeld-Spadt studiert aktuell im MBA-Lehrgang Energiewirtschaft, der speziell für die MitarbeiterInnen der Energie Burgenland entwickelt wurde und verrät wie sich Beruf und Privatleben vereinbaren lassen:

Momentane Berufliche Tätigkeit: Assistentin des Vorstandsvorsitzenden der Energie Burgenland AG

Warum hast Du Dich für das Studium entschieden: Ich habe mich für den MBA Energiewirtschaft entschieden, da ich eine Quereinsteigerin in der Energiebranche bin. Nach meiner akademischen Ausbildung in den Bereichen Kommunikationswissenschaft, PR und Öffentlichkeitsarbeit sowie romanistische Sprachen eigne ich mir damit nun das notwendige energiewirtschaftliche Wissen an.

Vereinbarkeit mit Beruf und Privatleben: Zugegeben: Job + MBA + Privatleben ergibt schon eine ganze Menge an Aufgaben, Verpflichtungen und Terminen. Aber wie sagte schon Theodore Roosevelt „Believe you can and you’re halfway there. “ Der Rest ist effektives Zeitmanagement und einfach Freude an dem, was man tut.

Nähere Informationen zu den Lehrgängen finden Sie unter: http://aim.ac.at/masterprogramme/uebersicht-mba/

Zur Übersicht