Stufe

Lehrveranstaltung

ECTS

Inhalte

Lehrbeauftragte

Zertifikats-

stufe

Systemisch denken und handeln

2

Grundelemente system. Denkens und Handelns

Dr. Michaela Judy/DSA Klemens Fraunbaum, MSc

Interaktionstraining

2

Gruppendynamik und "Reflecting Process"

Dr. Walter Milowiz/DSA Klemens Fraunbaum, MSc

Systemisch denken und beraten

2

Grundelemente und Methoden system. Beratens

Dr. Walter Milowiz/Klaus Kimbacher

Theorie und Praxis der Organisation

5

Theorie der Organisation und Planspiel

DSA Bernhard Lehr/Klaus Kimbacher

Experimentelles Verhalten als Intervention

2

Auseinandersetzung mit den eigenen Grenzen, mit dem Überschreiten derselben

DSA Renate Fischer/DSA Bernhard Lehr

Supervision & Praxisreflexion

5

Supervision und Reflexion der verwendeten Methoden und ihres theoretischer Hintergrundes

Nach Vereinbarung

ECTS für Zertifikatsstufe

18

 

Experten-

stufe

(Wechsel-)Wirkungen erfahren

2

Gruppendynamik als Methode für den Lernprozess

Mag.(FH) Klaus Wögerer

Akquise, Kontrakt, Erstgespräch

3

Klärung von Funktion und Auftrag der Supervisorin/des Supervisors

Dr. Michaela Judy/DSA Renate Fischer

Theorie & Theorien zu Akquise

1

System. Organisationstheorie, funktionale Positionierung von Beratungskompetenz und -leistung in der Supervision

Dr. Michaela Judy

Was tun? – Methoden & Interventionen

3

Vertiefung und Erweiterung des supervisorischen Methodeninventars

DSA Bernhard Lehr/DSA Klemens Fraunbaum, MSc

Was tun? - Konflikte, Fallen & andere Stichworte

2

Supervision als Intervention bei Konflikten

DSA Klemens Fraunbaum, MSc/DSA Renate Fischer

Theorie & Theorien zu Konflikte und Fallen

1

System. u.a. Konflikttheorien, Konfliktmanagemen

DSA Klemens Fraunbaum, MSc

Mikropolitik – formelle & informelle Prozesse in Organisationen

3

Zusammenspiel formeller und informeller Strukturen in Organisationen

Mag.(FH) Klaus Wögerer/Klaus Kimbacher

Theorie & Theorien zu Mikropolitik

1

Zusammenspiel formeller und informeller Strukturen in Organisationen,  Reproduktion von Organisationskulturen, Handhabung in supervisorischen Settings

Mag.(FH) Klaus Wögerer

Die eigene Persönlichkeit als Werkzeug

2

Selbsterfahrung: die Persönlichkeit der Supervisorin/des Supervisors als Werkzeug

Prof. Dr. Walter Milowiz/Mag.(FH) Klaus Wögerer

Alternative Theorien

1

Epistemologische und methodologische Vergleichsebenen zu Referenztheorien (psycho-analytische & gruppendynamische Konzepte)

Dr. Michaela Judy

Integration und Transfer

1

Peergroups haben Erkenntnisse erarbeitet, dafür ein geeignetes Vermittlungsdesign gefunden und vermitteln ihre Ergebnisse im Rahmen einer Präsentation

Dr. Walter Milowiz/Dr. Michaela Judy

Lehrgangsbegleitende Theoriearbeit und Intervision in Peergroups

2

Theoretischer und intervisorischer Austausch, Entwicklung eines geeigneten Vermittlungsdesigns, Vorbereitung von dessen Umsetzung

 

Peergroup-Coaching

0

Fortlaufender Evaluations- und Reflexionsprozess der Peergroup-Arbeit

 

Nachgewiesene eigene Lernsupervision

5

Begleitete eigene supervisorische Praxis in mind. 3 Prozessen und in mind. 2 unterschiedlichen Settings

 

Nachgewiesene eigene Lehrsupervision

3

Fortlaufender Evaluations- und Reflexionsprozess der eigenen supervisorischen Praxis

 

Abschlussarbeit

12

Schriftliche Abschlussarbeit gem. Kriterien

 

ECTS für Expertenstufe

42

 

Master-

stufe

Theorien und Perspektiven system. Beratung

8

Vertiefende Auseinandersetzung mit dem Wiener Modell der system. Sozialarbeit und Beratung, mit Konzepten des Konstruktivismus sowie der Systemtheorie

Dr. Walter Milowiz/Dr. Michaela Judy/Mag. Josef Schörghofer, DSA

Konzepte sozialwissenschaftlichen Arbeitens

3

Theorien und Modelle, Begriffsdefinitionen, Hypothesenbildung, Recherche, Datenerhebung und -aufbereitung

FH-Prof. Mag. Dr. Manuela Brandstetter, DSA

Auswertungsmethoden

2

Erhebungs- und Auswertungsmethoden der qualitativen Sozialforschung

FH-Prof. Mag. Dr. Manuela Brandstetter, DSA

Konzepte und Modelle der Beratungswissenschaften

3

Vertiefende Auseinandersetzung mit dem europäischen Glossar und Kompetenzprofil für Supervision und Coaching, sowie mit aktuellen Konzepten der Beratungswissenschaften

Dr. Michaela Judy

Lerntheorien

2

Modelle und empirischer Untersuchungen zu menschlichem Lernen mit  Schwerpunkt auf systemisch-konstrustivistischen und neurobiologischen Ansätzen

Dr. Elisabeth Brugger

Evaluation von Beratung

2

Konzepte beratungsadäquater Evaluationskonzepte und -designs

Dr. Katharina Warta

Politische Kommunikation für die Meso- und Makroebene

2

Systemanalyse, Funktionsweisen von Politik und Medien, politischen Berichterstattung und Öffentlichkeitsarbeit

Prof.(FH) Dr. Mag.(FH) Roland Fürst, DSA

Intersektionalität - Theorien transkultureller Kompetenz

2

Neuere Konzepte zu Intersektionalität, Transkulturalität und Managing Diversity

Mag.(FH) Sabrina Luimpöck, BA

Konzepte und Theorien der Arbeitswelt

3

Veränderungen der Rahmenbedingungen in der Arbeitswelt sowie der Arbeit unter dem Fokus möglicher Gestaltungsprinzipien für arbeitsweltliche Beratung

Mag.(FH) Klaus Wögerer, DSA

Rechtliche Rahmenbedingungen im Social Profit Sector im internationalen  Kontext

2

Rechtliche Rahmenbedingungen unter dem Fokus ihrer Relevanz für arbeitsweltliche Beratung

a.o. Univ.Prof. DDr. Nikolaus Dimmel

Organisationstheorien und -modelle

1,5

Organisationstheorien und -modelle unter dem Fokus ihrer Relevanz für arbeitsweltliche Beratung

FH-Prof. Mag. Dr. Peter Grabner

Management komplexer Systeme im Sozialwesen

1,5

Managementkonzepte und -theorien unter dem Fokus ihrer Relevanz für arbeitsweltliche Beratung

FH-Prof. Mag. Dr. Peter Grabner

Masterthese

28

Schriftliche Masterthese gem. Kriterien

 

ECTS für Masterstufe

60

 

 

Gesamt-ECTS

120