Sie interessieren sich dafür, wie man künftig Unternehmen und Geschäftsfelder weiterentwickelt? Bei uns lernen Sie, wie Sie die richtigen, schon vorhandenen Daten verdichten, interpretieren und so erkennen, wo Geschäftspotentiale klar auf der Hand liegen. Sie lernen, Ihren Umsatz zu steigern und Ihr Geschäft zu erweitern, offline wie auch online. Datenbasierte Entscheidungsfindung wird Ihre neue, erfolgsrelevante fachliche Kompetenz, mit der Sie Ihrer Konkurrenz mehr als nur eine Nasenlänge voraus sein werden.

Der MBA Data-Driven Business Development ist aufgrund der maximalen Flexibilität ideal für Vielbeschäftigte, die neben dem Beruf völlig zeit- und ortsunabhängig einen akademischen Grad erwerben möchten. Vorlesungen können jederzeit und von überall aus angesehen werden und auch Prüfungen können individuell online absolviert werden.

Facts zum Lehrgang

SpracheDeutsch
FormatLive Online mit 10 Präsenztagen
Start27.10.2020
Dauer/ECTS4 Semester/90 ECTS
Akademischer GradMaster of Business Administration
LehrgangsgebührEUR 18.900,-

Voraussetzungen im Detail

  • ein international anerkannter inländischer oder ausländischer akademischer Studienabschluss einer Hochschule (zumindest einem Bachelor gleichwertig) oder
  • eine durch die Lehrgangsleitung festzustellende gleich zu haltende Eignung1 basierend auf:
    • Hochschulreife und zumindest fünfjährige Berufspraxis2 oder
    • Abschluss eines Expertenlehrgangs/Diplomlehrgangs (Universitätslehrgang, Lehrgang zur Weiterbildung einer Fachhochschule oder Lehrgang universitären Charakters) im Ausmaß von zumindest 60 ECTS und zumindest dreijährige Berufspraxis oder
    • Absolvierung einer standardisierten schriftlichen Aufnahmeprüfung, zumindest fünfjährige Berufspraxis und ein Mindestalter von 21 Jahren

1 Beurteilung auf Basis der Deskriptoren zur Beschreibung der Niveaustufe 6 des Europäischen Qualifikationsrahmens (EQR)

Aufnahme

Die Aufnahme erfolgt nach der zeitlichen Reihenfolge der Anmeldung über die Online-Anmeldung. Nachdem wir Ihre vollständigen Anmeldeunterlagen erhalten haben, wird geprüft, ob Sie die ensprechenden Zulassungsvoraussetzungen erfüllen. Über die Aufnahme in den Masterlehrgang entscheidet die Lehrgangsleitung.

Die Online-Anmeldung steht in Kürze zur Verfügung!

Studienbeginn / Dauer

Studienbeginn: Der MBA Data-Driven Business Development startet erstmalig am 27. Oktober 2020. Anschließend kann das Studium jederzeit aufgenommen werden.

Dauer: 4 Semester (24 Monate)

Lehrplan / Didaktik

Der Masterlehrgang im Ausmaß von 90 ECTS* erstreckt sich über 4 Semester und folgt einem Blended-Learning-Ansatz. Es wird eine Kombination aus betreuten Fernstudienzeiten und geblockter Präsenzlehre angeboten. Die zentralen Elemente des didaktischen Ansatzes sind:

  • Qualitätsgesicherte LV-Designs für jede Lehrveranstaltung
  • Online Campus mit Betreuung durch die Lehrenden
  • Virtuelle Interaktionen und virtuelle Präsenzphasen
  • Insgesamt 6 geblockte Präsenzphasen, davon 2 Präsenzphasen pro Semester 

Der MBA Data-Driven Business Development gliedert sich in folgende 9 Module:

  • Unternehmensstrategie
  • Bewertung von Geschäftsmodellen
  • Unternehmensrechnung
  • Recht
  • Unternehmensführung
  • Neukundengewinnung
  • Geschäftsfeldentwicklung
  • Datenzentrierte Entscheidungsfindung
  • Wissenschaftliches Arbeiten

Curriculum 

*Ein ECTS entspricht einem Arbeitsaufwand des Studierenden von 25 Arbeitsstunden. Der studentische Gesamtaufwand für diesen Masterlehrgang beträgt damit mindestens 2.250 Arbeitsstunden.

Ablauf

Jedes Semester des MBA Data-Driven Business Development beginnt mit einer Fernstudienphase von etwa 8 Wochen, in der die Studierenden selbstständig und online, unter kontinuierlicher Betreuung durch die Lehrenden, Wissen erwerben und Übungen durchführen. 

Nach der ersten Fernstudienphase im Semester folgt die erste Präsenzphase (Samstag und Sonntag).

Im Anschluss folgt die zweite Fernstudienphase mit einer Dauer von erneuten 8 Wochen. Danach findet die zweite Präsenzphase, wiederum zwei Tage an einem Samstag und Sonntag, statt.

Und zuletzt gibt es noch zwei abschließende Fernstudienwochen, wo das Semester endgültig abgeschlossen wird.

Masterarbeit

Den Abschluss des Studiums bildet die Masterarbeit, eine wissenschaftliche Arbeit im Umfang von 18 ECTS (das entspricht 18*25 Arbeitsstunden), sowie die Präsentation und Verteidigung der Masterarbeit.

Mit der Masterarbeit erbringen Studierende den Nachweis, dass sie eine selbst gewählte Fragestellung nach wissenschaftlichen Methoden selbständig bearbeiten können. Die Masterarbeit kann auch im Rahmen der unternehmerischen Tätigkeit vorgenommen werden, was die Themenfindung und Datenerhebung in vielen Fällen einfacher gestaltet.

Studierenden wird ein Betreuer/eine Betreuerin zur Erstellung der Masterarbeit zur Seite gestellt. Die Bearbeitungszeit für die Masterarbeit beträgt 6 Monate ab Genehmigung des Konzepts.

Die Abgabe der Masterarbeit erfolgt nur elektronisch. Dabei wird die Arbeit einem Plagiatscheck unterzogen.

Die Masterarbeit wird vom Betreuer/der Betreuerin begutachtet. Die Zweitbegutachtung erfolgt durch die Lehrgangsleitung.

Abschluss

Den erfolgreichen Absolvent*innen des MBA Data-Driven Business Development wird von der FH Burgenland der akademische Grad „Master of Business Administration“ (abgekürzt „MBA“) verliehen.

Titelführbarkeit

Es handelt sich um einen Lehrgang zur Weiterbildung gemäß § 9 Fachhochschul Studiengesetz idgF. Somit wird ein akademischer Grad nach österreichischem Recht verliehen, welcher generell international anerkannt und führbar ist.

Deutschland

Der akademische Grad wird verliehen durch die University of Applied Sciences Burgenland.

Durch die ANABIN (Datenbank der ZAB - Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen) wird die Akkreditierung der University of Applied Sciences Burgenland unter dem Namen Fachhochschulstudiengänge Burgenland bestätigt und mit H+ gewertet.

Gemäß Art 5 des Äquivalenzabkommens zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Österreich (BGBl III Nr 6/2004) ist ein akademischer Grad, welcher von einer Hochschule nach österreichischem Recht als Abschluss eines Studiums verliehen wird, auch in der Bundesrepublik Deutschland führbar. Die University of Applied Sciences Burgenland ist eine staatliche Fachhochschule nach österreichischem Recht und der MBA ein Mastergrad im Sinne des Art 2 des Äquivalenzabkommens.

Der „Master of Business Administration“ (abgekürzt „MBA“) ist somit in allen Bundesländern der BRD führbar.

Österreich

Der „Master of Business Administration“ (abgekürzt „MBA“ist in Österreich führbar und zusätzlich in alle öffentlichen Dokumente eintragbar.

Schweiz

Gemäß Art 3 des Europäischen Abkommens über die Gleichwertigkeit der akademischen Grade und Hochschulzeugnisse, dem die Schweiz beigetreten ist und auch Österreich angehört (BGBl Nr 143/1961 idgF) ist ein akademischer Grad, welcher von einer Hochschule nach österreichischem Recht als Abschluss eines Studiums verliehen wird, auch in der Schweiz führbar. Die University of Applied Sciences Burgenland ist eine staatliche Fachhochschule nach österreichischem Recht und der MBA ein akademischer Grad im Sinne des Abkommens.

Der „Master of Business Administration“ (abgekürzt „MBA“ist somit in der Schweiz führbar.

Lehrgangsgebühr

Die Lehrgangsgebühr beträgt EUR 18.900,- (zzgl. ÖH-Beitrag)

Folgende Leistungen sind in der Gebühr inbegriffen:

  • Lehrmaterialien
  • Zugang zum Online-Campus
  • Zugang zur Online-Bibliothek
  • Individuelle Betreuung
  • Prüfungsgebühren

Förderungen

Auf Grund der großen Unterschiede – sowohl auf nationaler als auch auf Bundeslandsebene – gibt es leider im Bereich Förderungen und Finanzierung keine Pauschallösung. Eine Übersicht sowie weiterführende Links zu Förderungen in Österreich und in den einzelnen Bundesländern erhalten Sie hier.

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin bei Ihrem Weiterbildungspartner Fokus Zukunft Weiterbildungsges.m.b.H:

Mag.a Sabine Pata
Telefonnummer: +43 (0) 650 4342380
E-Mailadresse: sabine.pata(at)fokus-zukunft.at

Administration:

Stefan Withalm, MSc 
Telefonnummer: +43 (0) 
676 6725200
E-Mailadresse: stefan.withalm(at)fokus-zukunft.at

Ihre Ansprechpartnerin im AIM:

Mag.a Dr.in Bettina Schauer (Lehrgangsleitung)
Telefonnummer: +43 5 7705-5100
E-Mailadresse: bettina.schauer(at)aim.ac.at

Der Folder folgt in Kürze.