Curriculum

Der Lehrgang MSc Systemische Supervision & Coaching im Ausmaß von 120 ECTS ist ein modulares Weiterbildungsstudium, das drei unterschiedliche Abschlüsse über integrierte Studienwege ermöglicht:

  • Zertifikatsstufe: Zertifizierte systemische Beratung (18 ECTS)
  • Expertenstufe: Akademische/r Supervisor/in & Coach (weitere 42 ECTS; somit insgesamt 60 ECTS)
  • Masterstufe: MSc Systemische Supervision & Coaching (weitere 60 ECTS; somit insgesamt 120 ECTS)

Methodisch basieren alle Seminare auf theoretisch und handlungsleitend reflektierter Selbsterfahrung. Daher beinhalten die Seminare durchschnittlich etwa 30% Selbsterfahrung, 30% Übungshandeln, sowie 40% Reflexion und Theorie.

Lehrveranstaltung ECTS Inhalte Lehrbeauftragte
1. Stufe: Zertifikatslehrgang "Zertifizierte systemische Beratung"
Systemisch denken und handeln 2 Grundelemente system. Denkens und Handelns Dr. Michaela Judy/DSA Klemens Fraunbaum, MSc
Interaktionstraining 2 Gruppendynamik und "Reflecting Process" Dr. Walter Milowiz/DSA Klemens Fraunbaum, MSc
Systemisch denken und beraten 2 Grundelemente und Methoden system. Beratens Dr. Walter Milowiz/Klaus Kimbacher
Theorie und Praxis der Organisation 5 Theorie der Organisation und Planspiel DSA Bernhard Lehr/Klaus Kimbacher
Experimentelles Verhalten als Intervention 2 Auseinandersetzung mit den eigenen Grenzen, mit dem Überschreiten derselben DSA Renate Fischer/DSA Bernhard Lehr
Supervision & Praxisreflexion 5 Supervision und Reflexion der verwendeten Methoden und ihres theoretischer Hintergrundes Nach Vereinbarung
2. Stufe: Expertenlehrgang "Akademische/r Supervisor/In & Coach"
(Wechsel-)Wirkungen erfahren 2 Gruppendynamik als Methode für den Lernprozess Mag.(FH) Klaus Wögerer
Akquise, Kontrakt, Erstgespräch 3 Klärung von Funktion und Auftrag der Supervisorin/des Supervisors Dr. Michaela Judy/DSA Renate Fischer 
Theorie & Theorien zu Akquise 1 System. Organisationstheorie, funktionale Positionierung von Beratungskompetenz und -leistung in der Supervision Dr. Michaela Judy
Was tun? – Methoden & Interventionen 3 Vertiefung und Erweiterung des supervisorischen Methodeninventars DSA Bernhard Lehr/DSA Klemens Fraunbaum, MSc
Was tun? - Konflikte, Krisen & andere Stichworte 2 Supervision als Intervention bei Konflikten DSA Klemens Fraunbaum, MSc/DSA Renate Fischer
Theorie & Theorien zu Konflikte und Krisen 1 System. u.a. Konflikttheorien, Konfliktmanagemen DSA Klemens Fraunbaum, MSc
Mikropolitik – formelle & informelle Prozesse in Organisationen 3 Zusammenspiel formeller und informeller Strukturen in Organisationen Mag.(FH) Klaus Wögerer/Klaus Kimbacher
Theorie & Theorien zu Mikropolitik 1 Zusammenspiel formeller und informeller Strukturen in Organisationen,  Reproduktion von Organisationskulturen, Handhabung in supervisorischen Settings Mag.(FH) Klaus Wögerer
Die eigene Persönlichkeit als Werkzeug 2 Selbsterfahrung: die Persönlichkeit der Supervisorin/des Supervisors als Werkzeug Prof. Dr. Walter Milowiz/Mag.(FH) Klaus Wögerer
Alternative Theorien 1 Epistemologische und methodologische Vergleichsebenen zu Referenztheorien (psycho-analytische & gruppendynamische Konzepte) Dr. Michaela Judy
Integration und Transfer 1 Peergroups haben Erkenntnisse erarbeitet, dafür ein geeignetes Vermittlungsdesign gefunden und vermitteln ihre Ergebnisse im Rahmen einer Präsentation Dr. Walter Milowiz/Dr. Michaela Judy
Lehrgangsbegleitende Theoriearbeit und Intervision in Peergroups 2 Theoretischer und intervisorischer Austausch, Entwicklung eines geeigneten Vermittlungsdesigns, Vorbereitung von dessen Umsetzung
Peergroup-Coaching 0 Fortlaufender Evaluations- und Reflexionsprozess der Peergroup-Arbeit
Nachgewiesene eigene Lernsupervision 5 Begleitete eigene supervisorische Praxis in mind. 3 Prozessen und in mind. 2 unterschiedlichen Settings
Nachgewiesene eigene Lehrsupervision 3 Fortlaufender Evaluations- und Reflexionsprozess der eigenen supervisorischen Praxis
Abschlussarbeit 12 Schriftliche Abschlussarbeit gem. Kriterien
3. Stufe: Masterlehrgang "Systemische Supervision & Coaching"
Theorien und Perspektiven system. Beratung 8 Vertiefende Auseinandersetzung mit dem Wiener Modell der system. Sozialarbeit und Beratung, mit Konzepten des Konstruktivismus sowie der Systemtheorie Dr. Walter Milowiz/Dr. Michaela Judy/Mag. Josef Schörghofer, DSA 
Konzepte sozialwissenschaftlichen Arbeitens  3 Theorien und Modelle, Begriffsdefinitionen, Hypothesenbildung, Recherche, Datenerhebung und -aufbereitung FH-Prof. Mag. Dr. Manuela Brandstetter, DSA 
Auswertungsmethoden 2 Erhebungs- und Auswertungsmethoden der qualitativen Sozialforschung FH-Prof. Mag. Dr. Manuela Brandstetter, DSA 
Konzepte und Modelle der Beratungswissenschaften 2 Vertiefende Auseinandersetzung mit dem europäischen Glossar und Kompetenzprofil für Supervision und Coaching, sowie mit aktuellen Konzepten der Beratungswissenschaften Dr. Michaela Judy
Lerntheorien 2 Modelle und empirischer Untersuchungen zu menschlichem Lernen mit  Schwerpunkt auf systemisch-konstrustivistischen und neurobiologischen Ansätzen Dr. Elisabeth Brugger
Evaluation von Beratung 2 Konzepte beratungsadäquater Evaluationskonzepte und -designs Dr. Katharina Warta
Politische Kommunikation für die Meso- und Makroebene 2 Systemanalyse, Funktionsweisen von Politik und Medien, politischen Berichterstattung und Öffentlichkeitsarbeit Prof.(FH) Dr. Mag.(FH) Roland Fürst, DSA 
Intersektionalität - Theorien transkultureller Kompetenz 3 Neuere Konzepte zu Intersektionalität, Transkulturalität und Managing Diversity Mag.(FH) Sabrina Luimpöck, BA
Konzepte und Theorien der Arbeitswelt 2 Veränderungen der Rahmenbedingungen in der Arbeitswelt sowie der Arbeit unter dem Fokus möglicher Gestaltungsprinzipien für arbeitsweltliche Beratung Mag.(FH) Klaus Wögerer, DSA 
Rechtliche Rahmenbedingungen im Social Profit Sector im internationalen Kontext 1,5 Rechtliche Rahmenbedingungen unter dem Fokus ihrer Relevanz für arbeitsweltliche Beratung a.o. Univ.Prof. DDr. Nikolaus Dimmel
Organisationstheorien und -modelle 6 Organisationstheorien und -modelle unter dem Fokus ihrer Relevanz für arbeitsweltliche Beratung FH-Prof. Mag. Dr. Peter Grabner
Management komplexer Systeme im Sozialwesen 2 Managementkonzepte und -theorien unter dem Fokus ihrer Relevanz für arbeitsweltliche Beratung FH-Prof. Mag. Dr. Peter Grabner
Master-Kolloqium 3 6. Semester
1,5 8. Semester
Masterthese 20 Schriftliche Masterthese gem. Kriterien
Gesamt-ECTS 120

zurück