Lehrinhalte:

Dieses Modul bietet eine anschauliche Einführung in die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens sowie die dabei anzuwendenden Methoden: Formale Anforderungen an die wissenschaftliche Arbeit, Literaturrecherche, Hypothesen-bildung, Forschungsmethoden, Wissenschaftssprache, Zitation.

Besondere Berücksichtigung der Eigenheiten einiger wissenschaftlicher Disziplinen, die im MBA-Programm gelehrt werden, finden im mittleren Teil des Moduls eine gesonderte Behandlung: wissenschaftliches Arbeiten in der BWL, in den Rechtswissenschaften und in der Technik

Den Abschluss des Moduls stellen die Werkzeuge zum wissenschaftlichen Arbeiten dar.

Lehrziele:

Die Studenten sollen die wissenschaftlichen Arbeitstechniken kennen und ein hohes Maß an Methodenkompetenz erreichen, um den Qualitätsanforderungen bei der Abfassung ihrer Masterarbeit sowie weiteren wissenschaftlichen Publikationen gerecht zu werden.

Die Studierenden kennen nach Abschluss des Moduls die Methoden der qualitativen Sozialforschung sowie deren Auswertungsverfahren und können diese anwenden, um reliable, objektive und valide Ergebnisse zu erhalten. Darüber hinaus sind sie in der Lage, Analysen im Marktumfeld durchzuführen, welche in der Betriebswirtschaft besonders interessant sind.

In der Disziplin der Rechtswissenschaften kennen die Studierenden die Forschungsmethoden, die hier angewandt werden, sowie juristischen Quellen und sind in der Lage, mit Judikatur und der ihr eigenen Sprache sinnvoll umzugehen sowie juristische Zitierregeln richtig anzuwenden.

Literaturempfehlungen:

  • Martin Kornmeier, Wissenschaftlich schreiben leicht gemacht – für Bachelor, Master und Dissertationen, 4/2011
  • Berit Sandberg, Wissenschaftliches Arbeiten von Abbildung bis Zitat. Lehr- und Übungsbuch für Bachelor, Master und Promotion, 2012
  • Peter Atteslander, Methoden der empirischen Sozialforschung. 13. Auflage 2010, Erich Schmidt Verlag
  • Michael E. Porter, Wettbewerbsstrategie Methoden zur Analyse von Branchen und Konkurrenten, 12. Auflage 2013, Campus
  • Karl Larenz, Methodenlehre der Rechtswissenschaft (10.04.2013)
  • Peter Rechenberg, Technisches Schreiben. 3. Auflage 2006. Carl Hanser Verlag
  • Ulrich Frank, Konstruktionsorientierter Forschungsansatz. In: Enzyklopädie der Wirtschaftsinformatik

zurück