Gebäude der Fachhochschule Burgenland

Fachhochschule Burgenland

Die FH Burgenland, mit ihren zwei Studienzentren in Eisenstadt und Pinkafeld im sonnigsten Bundesland Österreichs gelegen, ist der ideale Standort für Wachstum. Denn neben lokalen kulinarischen Besonderheiten wachsen hier mehr als 2.300 Studierende jährlich über sich hinaus.

Zur Wahl stehen zahlreiche Bachelor- und Masterstudiengänge in den fünf Bereichen: 

  • Wirtschaft (mit Schwerpunkt Zentral-Osteuropa) 
  • Informationstechnologie und Informationsmanagement 
  • Soziales
  • Energie-Umweltmanagement 
  • Gesundheit 

Wir bauen auf die Stärken des Burgenlandes und achten auch sehr auf Interkulturalität, auf Innovation und Forschung.

Am wichtigsten ist uns aber die persönliche und individuelle Betreuung unserer Studierenden. An der Fachhochschule Burgenland ist niemand eine Nummer. Garantiert! Wir begleiten unsere Studierenden in ihren aktuellen Lebenssituationen und bieten Service und viel Unterstützung für Vollzeitstudierende ebenso wie für berufsbegleitend Studierende.

6.000 AbsolventInnen arbeiten bereits in guten Positionen.

An den Studienzentren der Fachhochschule Burgenland in Eisenstadt und Pinkafeld studieren Sie praxisorientiert und in angenehmer Atmosphäre.

Ein modernes Studierendenheim mit Freizeiteinrichtungen ist am Campus Eisenstadt direkt angeschlossen und in Pinkafeld in unmittelbarer Nähe des Studienzentrums. Nähere Informationen zum Wohnen am Campus finden Sie unter: www.fh-burgenland.at/studieren/unterkunft/