Datenschutzerklärung

Der Schutz und die gesetzeskonforme Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG, Telekommunikationsgesetz 2003). Auf dieser Seite informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung der AIM - Austrian Institute of Management GmbH.

Generell weisen wir darauf hin, dass Sie unsere Webseite besuchen können, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Personenbezogene Daten werden erst dann erhoben, wenn Sie uns diese auf freiwilliger Basis mitteilen.

Datenspeicherung bei allgemeinen Kontaktanfragen bzw. bei Interesse an einem Lehrgang zur Weiterbildung

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen (z. B. über das Kontaktformular) werden Ihre Daten ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage erhoben, gespeichert und verarbeitet und anschließend gelöscht.

Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt und ausschließlich an folgende Dritte weitergegeben:

  • Unternehmen, die an der Umsetzung der Lehrgänge zur Weiterbildung beteiligt sind:
    • Fachhochschule Burgenland GmbH und ihre Auftragsverarbeiter
    • Mitarbeiter*innen zuständiger Kooperationspartner
       
  • Eingesetzte Auftragsverarbeiter:
    • clicksgefühle GmbH & Co KG (als Auftragsverarbeiter gemäß Art 28 DSGVO)
    • Erstes Burgenländisches Rechenzentrum (EBRZ) GmbH

Datenspeicherung von Bewerber*innen und Studierenden

Die personenbezogenen Daten, die im Zuge der Bewerbung erhoben, gespeichert und verarbeitet werden, dienen ausschließlich dem Zweck der ordnungsgemäßen Abwicklung des Zulassungsverfahrens.

Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt und ausschließlich an folgende Dritte weitergegeben:

  • Eingesetzte Auftragsverarbeiter zum Zweck der Verwaltung:
    • clicksgefühle GmbH & Co KG
    • Erstes Burgenländisches Rechenzentrum (EBRZ) GmbH

Sollten Sie Ihr Studium nicht aufnehmen, werden Ihre Daten 3 Jahre nach Abschluss des Zulassungsverfahrens gelöscht.

Sind Sie als außerordentliche*r Student*in an der Fachhochschule Burgenland immatrikuliert, werden Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der ordnungsgemäßen Abwicklung des Studiums für die gesetzlich vorgegebene Dauer gespeichert und verarbeitet.

Auch in diesem Fall werden Ihre Daten streng vertraulich behandelt und ausschließlich an folgende Dritte weitergegeben:

  • Unternehmen, die an der Umsetzung der Lehrgänge zur Weiterbildung beteiligt sind:
    • Fachhochschule Burgenland GmbH und ihre Auftragsverarbeiter
    • Mitarbeiter*innen zuständiger Kooperationspartner
       
  • Eingesetzte Auftragsverarbeiter zum Zweck der Verwaltung:
    • clicksgefühle GmbH & Co KG

Cookies

Web Analyse

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (Google). Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google Inc. in Verbindung bringen.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrer Browsersoftware verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu.

Sofern die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligungserklärung erfolgt, haben Sie die Möglichkeit, diese jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. 

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die österreichische Datenschutzbehörde.

Verantwortlich für Ihre Daten:

AIM - Austrian Institute of Management GmbH
Thomas-A.-Edison-Straße 2
A-7000 Eisenstadt

Telefon: +43 5 7705-5100 
E-Mail: datenschutz(at)aim.ac.at

Die Kontaktdaten des Konzerndatenschutzbeauftragten lauten:

Horst Lesacher, LL.M.
Konzerndatenschutzbeauftragter
Telefon: +43 5 9010 8018
E-Mail: datenschutz(at)landesholding-burgenland.at